Hochwasserschutz sofort!

Wir brauchen keine Mauern, keinen Tunnel! Wir brauchen effektiven Schutz vor Hochwasser, befahrbare Brücken nach „Ostelbien“ und den Mut endlich eine ehrliche Bilanz der Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013 zu ziehen. Neben der Beseitigung der noch vorhandenen Schäden, der Voranbringung der noch offenen versprochenen Hilfsleistungen, liegt mein Augenmerk auf die sofortige Schaffung ökologisch sinnvoller und effektiver Hochwasserschutzmaßnahmen für Magdeburg in Zusammenarbeit mit allen Gemeinden der Region, die betroffenen sind.

hochwasserbilder

Wer von uns Magdeburgern hat nicht immer noch die beängstigenden Bilder des Hochwasser aus dem Jahre 2013 vor Augen. Das öffentliche Leben kam fast zum Erliegen und in den Stadtteilen östlich der Elbe war die Angst besonders groß, alles durch die Fluten der Elbe zu verlieren. Besonders angespannt war die Situation deshalb, weil zur gleichen Zeit zahlreiche weitere Gebiete Deutschlands vom Hochwasser bedroht waren.

 

Als unsere Elbe im Sommer 2013 einen Pegelstand von weit über 7 Meter am Petriförder anzeigte, hielt ganz Magdeburg den Atem an. Viele MagdeburgerInnen waren zu dieser Zeit bereits unzählige Stunden im Einsatz, um die gefährdeten Stadtgebiete zu sichern und Schlimmeres zu verhindern. Gemeinsam mit den hauptamtlichen Helfern standen sie in Straßenzügen, an Deichen und Dämmen oder füllten bis zur Erschöpfung Sandsäcke.

Die Solidarität und Hilfsbereitschaft der Einwohner zeigte uns allen, was Magdeburg erreichen kann. Diesen Zusammenhalt müssen wir stärken und beibehalten.

Mein Anliegen für Magdeburg ist es, für die Bewohner Ostelbiens neue Wege und ausreichenden Schutz zu schaffen. Wir brauchen ordentliche Brücken und Hochwasserschutz für ganz Magdeburg und nicht nur Mauern, die bestimmte Gebiete schützen. Hierbei darf es nicht unser Ziel sein, auf die kostengünstigsten Varianten zurückzugreifen, sondern im Sinne effektiver und dauerhafter Lösungen sinnvoll zu investieren, um das Gesamtbild der Stadt als „grüne Oase“ und Lebensraum von Mensch und Tier nicht zugefährden.

hochwasserbanner

Ein Kommentar:

  1. Da blutet einem das Herz, wenn man sich die je4hrlichen Hochwassersche4den anhseit. Ich glaube nicht, dass wirklich alle Mf6glichkeiten eines effektivern Hochwasserschutzes ausgeschf6pft werden. Da kf6nnte bestimmt mehr getan werden. Viel mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code